Diözesanbüro Main-Spessart veranstaltet Reihe „Mein spirituelles Picknick“

Kranke besuchen, sie in ihrem Leid nicht allein lassen, ist ein Werk der Barmherzigkeit. Im Klinikum Main-Spessart in Marktheidenfeld steht ein Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen den Patienten zur Seite. Nicht nur im von Papst Franziskus ausgerufenem Jahr der Barmherzigkeit, sondern schon seit vielen Jahrzehnten. Die Klinikseelsorger berichten von ihrer Arbeit.

Datum: 18.05.2016     Länge: 03:18    => Video herunterladen

Von Acht bis Mitternacht in Aschaffenburger Gotteshäusern

Seit 2006 ist die Kirchennacht am Untermain ein voller Erfolg. Alle zwei Jahre sind die Kirchen zu ungewöhnlichen Zeiten geöffnet. Katholische, evangelische und russisch-orthodoxe Gemeinden sind bei der 7. Nacht der offenen Kirchen vertreten.

Datum: 16.05.2016     Länge: 03:16    => Video herunterladen

60 Jahre Wiederaufstellung der Sankt-Nepomuk-Statue auf der Alten Mainbrücke

Jedes Jahr lädt die Ackermann-Gemeinde Würzburg zusammen mit verschiedenen Mitveranstaltern zur traditionellen St.-Johannes-Nepomuk-Feier ein. Gleichzeitig ist in Würzburg der Beginn der Pfingstaktion des Renovabis-Hilfswerks.

Datum: 09.05.2016     Länge: 01:59     => Video herunterladen

Zentrale Anlaufstelle im Herzen von Würzburg

Täglich wenden sich Opfer von Internet-Betrug, Versicherungsangelegenheiten, Mietstreitigkeiten oder mit Fragen zur Ernährung und Hauswirtschaft an den Verbraucherservice Bayern im Katholischen Deutschen Frauenbund. Die sieben Fachfrauen in Würzburg stehen gegen eine geringe Gebühr jedem Hilfesuchenden mit Rat und Tat zur Seite. Der Verbraucherverband wurde 1956 gegründet und feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag. In Würzburg wurden im sogenannten "Roten Bau" die neuen Räumlichkeiten eingeweiht.

Datum: 21.04.2016     Länge: 02:12     => Video herunterladen

Gebet um Heilung und Versöhnung

Am 10. April wurden in der Kilianskrypta beleidigende Graffiti an die Wand gesprüht und eine Statue beschmiert. Die Kriminalpolizei Würzburg ermittelte einen 55-jährigen Tatverdächtigen aus dem Landkreis. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung, Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener und Störung der Totenruhe eingeleitet. Die Kilianskrypta in der Würzburger Neumünsterkirche ist wieder geöffnet.

Datum: 22.04.2016     Länge: 01:38     => Video herunterladen