Alternative Lehrmethode in der Theodosius-Florentini-Schule

Zwar gibt es längst nicht mehr so viele  katholische Schulen und Internate wie früher, doch sie erfreuen sich steigender Beliebtheit. Eltern gehen davon aus, dass dort auch die Persönlichkeit ihrer Kinder gefördert wird. Tatsächlich gibt es außergewöhnliche Konzepte, wie in der Theodosius-Florentini-Schule der Kreuzschwestern im unterfränkischen Gemünden.

Datum: 19.04.2018     Länge: 05:21   => Video herunterladen

Alternative Lehrmethode in der Theodosius-Florentini-Schule

Zwar gibt es längst nicht mehr so viele  katholische Schulen und Internate wie früher, doch sie erfreuen sich steigender Beliebtheit. Eltern gehen davon aus, dass dort auch die Persönlichkeit ihrer Kinder gefördert wird. Tatsächlich gibt es außergewöhnliche Konzepte, wie in der Theodosius-Florentini-Schule der Kreuzschwestern im unterfränkischen Gemünden.

Datum: 19.04.2018     Länge: 06:42   => Video herunterladen

Die katholische Kirche zu Gast im Kulturspeicher in Würzburg

Maler und Bildhauer sollen mit ihrer anderen und oft provozierenden Sichtweise die Welt verändern – auch an den kirchlichen Strukturen rütteln. Seit 1950 findet deshalb in Deutschland nach dem bunten Narrentreiben der „Aschermittwoch der Künstler“ in den katholischen Bistümern statt. Das zwiespältige Verhältnis ist ein Motor für Veränderung. In Würzburg ging es diesmal in das städtische Museum „Kulturspeicher“.

Datum: 14.02.2018     Länge: 03:08   => Video herunterladen

Ein neuer Ort zum Erinnern und Trauern

Friedhöfe werden besucht, um dort trauern zu können. Menschen, die im Rollstuhl sitzen, blind oder krank sind, brauchen allerdings Hilfe, um dort hinzukommen. Im Würzburger Blindeninstitut gibt es deshalb jetzt einen Gedenkgarten mitten auf dem Gelände.

Datum: 17.04.2018     Länge: 03:04   => Video herunterladen

In Würzburg ist auch die Kirche mit spirituellem Angebot vertreten

Endlich Frühling: die erwachende Natur öffnet uns das Herz und sowohl Hobby- als auch Profigärtner sorgen für wahre Blütenpracht. Wie der Mensch die Natur nachhaltig und zugleich schön gestalten kann, zeigen alljährlich die Landesgartenschauen. Die bayerische findet diesmal in Würzburg statt. Ministerpräsident Markus Söder eröffnete die Ausstellung. Mit dabei ist auch die Kirche mit einem spirituellen Programm und einer Kapelle.

Datum: 13.04.2018     Länge: 03:45   => Video herunterladen