20 Jahre Würzburger Partnerkaffee

Vor 20 Jahren wurde der Verein Würzburger Partnerkaffee gegründet, der es sich zum Ziel gesetzt hat, auf faire Produktion des beliebten Getränks zu achten. Die Bohnen werden zum höheren Preis ge- und verkauft, wodurch der Endverbraucher an der Verbesserung des Lebens der Kaffeebauern mitwirken kann. Eine Erfolgsgeschichte, bilanziert der Verein.

Mehr Informationen unter www.wuerzburgerpartnerkaffee.de.

Datum: 26.11.2018     Länge: 00:35   => Video herunterladen

Seit 1990 gibt es das Fränkische Freilandmuseum in Fladungen...

...ein Ort, wo geschichtsträchtige Gebäude und verloren geglaubte handwerkliche Fertigkeiten/handwerkliches Wissen nicht nur ihre letzte Ruhestätte, sondern eine Renaissance erleben. Das Museum lockt Besucher nicht zuletzt durch besondere Erlebnisse in die entlegene Rhön. Dazu kann auch mal ein Gottesdienst gehören...

Datum: 23.11.2018     Länge: 00:45   => Video herunterladen

in St. Thomas-Morus, Geroldshausen

Pfarreien sind im Bistum Würzburg für ihre Finanzen selbst zuständig. Umso schwiergier wird es, aus dem geringen Kirchgeld, Spenden und anderen bescheidenen/nicht nenneswerten Einkünften große Sanierungen an Kirche und sozial genutzten Gebäuden zu finanzieren. Die Kirchengemeinden sind einfallsreich, wenn es darum geht. Trotzdem das Geld zusammen zu bringen. Wie im unterfränkischen Geroldhausen.

Datum: 23.11.2018     Länge: 01:01   => Video herunterladen

Am 9. November 2018 jährt sich der Höhepunkt der Novemberpogrome, die sog. Reichspogromnacht, zum 80. Mal.

Zwischen dem 7. und 13. November 1938 haben die Nazis etwa 400 Menschen ermordet und über 1400 Synagogen und Gebetshäuser, sowie tausende Wohnungen und Geschäfte von Juden und Jüdinnen zerstört. Zwischen dem 10. und 13. November wurden ungefähr 30.000 Jüdinnen und Juden in Konzentrationslagern verschleppt. Die Pogrome markieren den Übergang von der systematischen Diskriminierung der deutschen Juden seit 1933 zur offenen, systematischen Verfolgung und Vernichtung. Am Ende des Krieges hatten die Deutschen sechs Millionen Menschen „industriell“ ermordet.

Datum: 23.11.2018     Länge: 00:52   => Video herunterladen

40 Jahre Katholische Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen Würzburg SKF und 10 Jahre JEB

Gleich doppelten Anlass zum Feiern hatte am 13. November der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) in Würzburg. Hier besteht seit 40 Jahren die Katholische Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen (KSB) im SkF und seit 10 Jahren Junge Eltern und Beruf (JEB) im SkF.

Datum: 23.11.2018     Länge: 00:54   => Video herunterladen