Stimmen von Aktiven der Aktion „OutInChurch“ aus der Diözese Würzburg | Folge 3 von 5

Sie brachten den Stein ins rollen: 125 Menschen in Deutschland, die sich am 24. Januar (2022) in den Medien öffentlich zu ihrer nicht-heterosexuellen Orientierung äußerten, obwohl sie für die katholische Kirche arbeiten. Sie wollen sich nicht mehr verstecken. Mit Erfolg: Viele Bischöfe erklärten sich umgehend solidarisch mit diesen, wie man sagt „queeren“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zu der Aktion mit dem Titel „OutInChurch“ gehören auch drei Priester aus der Diözese Würzburg.

Erfahren Sie hier ausführlich die Beweggründe und Empfindungen von Florian Herzog, Priester der Diözese Würzburg.

Datum: 14.02.2022     Länge: 08:01     => Video herunterladen

Stimmen von Aktiven der Aktion „OutInChurch“ aus der Diözese Würzburg | Folge 2 von 5

Sie brachten den Stein ins rollen: 125 Menschen in Deutschland, die sich am 24. Januar (2022) in den Medien öffentlich zu ihrer nicht-heterosexuellen Orientierung äußerten, obwohl sie für die katholische Kirche arbeiten. Sie wollen sich nicht mehr verstecken. Mit Erfolg: Viele Bischöfe erklärten sich umgehend solidarisch mit diesen, wie man sagt „queeren“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zu der Aktion mit dem Titel „OutInChurch“ gehören auch drei Priester aus der Diözese Würzburg.

Erfahren Sie hier ausführlich die Beweggründe und Empfindungen von Stephan Schwab, Priester der Diözese Würzburg, Jugendseelsorger.

Datum: 14.02.2022     Länge: 08:19     => Video herunterladen

Stimmen von Aktiven der Aktion „OutInChurch“ aus der Diözese Würzburg | Folge 1 von 5

Sie brachten den Stein ins rollen: 125 Menschen in Deutschland, die sich am 24. Januar (2022) in den Medien öffentlich zu ihrer nicht-heterosexuellen Orientierung äußerten, obwohl sie für die katholische Kirche arbeiten. Sie wollen sich nicht mehr verstecken. Mit Erfolg: Viele Bischöfe erklärten sich umgehend solidarisch mit diesen, wie man sagt „queeren“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zu der Aktion mit dem Titel „OutInChurch“ gehören auch drei Priester aus der Diözese Würzburg.

Erfahren Sie hier ausführlich die Beweggründe und Empfindungen von Burkhard Hose, Priester der Diözese Würzburg, Hochschulseelsorger.

Datum: 14.02.2022     Länge: 06:06     => Video herunterladen

Gläubige können durch den „synodalen Weg“ mit konkreten Reformen rechnen

Diesmal war es anders als sonst: Laien und Bischöfe redeten nicht nur miteinander, sie beschlossen, dass sich Grundlegendes ändern muss, was seit Jahrzehnten die katholische Kirche lähmt: Das Zölibat, die Verwehrung von Weiheämtern für Frauen, die Bewertung menschlicher Sexualität und die Machtstrukturen. Trauriger Anlass ist die Aufarbeitung der Fälle sexuellen Missbrauchs Minderjähriger innerhalb der katholischen Kirche.

Im September steht die vierte Synodalversammlung an, im März eine zusätzliche fünfte. Wir sind gespannt und halten Sie auf dem Laufenden.

Datum: 11.02.2022     Länge: 07:00     => Video herunterladen

Der katholische Frauenbund besuchte das Müllheizkraftwerk Würzburg

Mülltrennung - ein großer Fortschritt im Umgang mit dem Rest unseres Konsumverhaltens. Was aber passiert mit dem, was nach dem Aussortieren übrig bleibt? Eine Frage, die der katholische Frauenbund der Diözese Würzburg nachgegangen ist.
Wenn Sie neugierig geworden sind auf die Angebote des katholischen Deutschen Frauenbundes, wo auch Männer immer willkommen sind, dann schauen Sie im Internet unter www.frauenbund.de

Datum: 30.09.2021     Länge: 05:48     => Video herunterladen