„Garten der Muße“ auf der LGS

Trotz entspannter Ausbildungssituation haben es manche Jugendliche schwer, eine Stelle zu finden: Nämlich die, die sich mit dem Lernen schwer tun oder unter psychischen Problemen leiden. Um sie trotzdem zu qualifizieren, gibt es zum Beispiel das Don Bosco Berufsbildungswerk der Caritas in Würzburg. Rund 380 junge Erwachsene werden in den unterschiedlichsten Fachrichtungen mit sehr großem Erfolg ausgebildet: Von Schreiner, über Metaller, Bürokaufleute, Hotelfachangestellte, Köche und so weiter bis hin zu Informatiker. Das angehenden Fachpersonal für Zierpflanzen glänzt nun mit einem ganz besonderen Projekt...

Datum: 23.10.2017     Länge: 3:47  => Video herunterladen

Zusammenarbeit unter den Gemeinden

Allzu gerne wird abfällig über die Kirche als Institution gesprochen und gerade deshalb sollte öfter mal eine Lanze für die engagierten Christen gebrochen werden. Denn so „angestaubt“, wie oft behauptet wird, ist die Religionsgemeinschaft bei Weitem nicht: sowohl Haupt- als auch Ehrenamtliche machen sich Gedanken und experimentieren, um Kirchenaustritten/Kirchenverdrossenheit und Priestermangel zu begegnen.

Datum: 12.10.2017     Länge: 4:01  => Video herunterladen

Bistum Würzburg und Diözesan-Caritasverband bei der Mainfrankenmesse

Auch wenn man eigentlich nichts mehr braucht: alle zwei Jahre zieht es doch wieder Hunderttausende auf die Mainfrankenmesse nach Würzburg. Die grösste Leistungsschau des Gewerbes in der unterfränkischen Region hat weit mehr zu bieten als Gemüsehobel und High-tech-Rasenmäher.

Datum: 04.10.2017     Länge: 2:43  => Video herunterladen

Michael Schober - Mein Schatz hat rosa Wackelohren

Wer ist der Schatz mit den Wackelohren? Die Lösung auf jede Frage nach dem besonderen Schatz steckt unter den Aufklappseiten. Nach rechts, oben oder unten ausgeklappt, zeigen sie das gesuchte Tier. Und am Ende wartet eine große Überraschung, denn da findet der Betrachter einen ganz individuellen Schatz vor.

Datum: 29.09.2017     Länge: 01:50  => Video herunterladen

Petra Hartlieb - Meine wundervolle Buchhandlung

Aus einer Schnapsidee heraus bemühte sich Petra Hartlieb im Urlaub gemeinsam mit ihrem Mann um eine gerade geschlossene Traditionsbuchhandlung in Wien – und bekam überraschend den Zuschlag. Von einem auf den anderen Tag kündigte sie ihren Job und begann mit ihrer Familie ein neues Leben in einer neuen Stadt, ohne zu wissen, worauf sie sich einlässt ...

In diesem Buch erzählt sie ihre eigene Geschichte und die ihrer Buchhandlung. Einer Buchhandlung, die zum Wohnzimmer für die eigene Familie wird, und zum Treffpunkt für die Nachbarschaft. Mit Stammkunden, die zu Freunden werden, und Freunden, die Stammkunden sind. Petra Hartlieb erzählt in einem schlagfertigen und humorvollen Ton, der jede Zeile zu einem großen Vergnügen macht und jedes Kapitel zu einer Liebeserklärung an die Welt der Bücher.
Ulrike Fischer, Leiterin der Bücherei St. Peter und Paul Aschaffenburg, stellt Ihnen das Buch vor.

Datum: 22.09.2017     Länge: 01:50  => Video herunterladen