Erste Einblicke in die Neugestaltung und den Stand der Baustelle


Am 30. September 2015 soll das neue zentrale Haus der Diözese Würzburg eröffnet werden, die Bauarbeiten liegen im Plan.

Datum: 05.12.2014     Länge: 01:56     => Video herunterladen

Blick auf Christen in aller Welt


Als „eine gute Möglichkeit, weltweite Probleme der Christen zur Sprache zu bringen“, sieht Bischof Dr. Friedhelm Hofmann den 5. Internationalen Kongress Treffpunkt Weltkirche. Dieser wird vom Hilfswerk „Kirche in Not“ vom 12. bis 15. März im Congress-Centrum Würzburg veranstaltet.
Besonders wichtig sei ihm der Kongress im Hinblick auf die vielen verfolgten Christen im Nahen Osten und in Afrika. „Ein Dialog ist angesagt“, betonte Schirmherr Bischof Hofmann bei der Pressekonferenz am Dienstag, 9. Februar.
Der Kongress findet nach 2011 zum zweiten Mal in Würzburg statt und steht unter dem biblischen Leitwort: „Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch herabkommen wird; und ihr werdet meine Zeugen sein bis an die Grenzen der Erde.“ (POW)

Datum: 14.02.2015     Länge: 00:50     => Video herunterladen

„Ich will bei dir zu Gast sein!“


Der Umgang mit den Flüchtlingsströmen unserer Zeit gehört für Politik, Gesellschaft und Kirche zu den größten Herausforderungen der kommenden Jahre. Das betont Würzburgs Bischof Dr. Friedhelm Hofmann in seinem Hirtenwort zur Fastenzeit 2015, das am ersten Fastensonntag, 22. Februar, in den Gottesdiensten in der Diözese Würzburg verlesen wurde.
Erstmals sprach Bischof Friedhelm das Hirtenwort auch vor der Kamera.

Datum: 23.02.2015     Länge: 08:46     => Video herunterladen

Eine Hilfe zur Gottesdienstfeier


2013 erschien das neue gemeinsame Gebet- und Gesangbuch der Katholischen Kirche in Deutschland. Verantwortlich dafür ist der Würzburger Bischof Dr. Friedhelm Hofmann. Ihm war es von Anfang an wichtig, den Verantwortlichen in den Pfarreien ergänzende Informationen an die Hand zu geben - nun erschien der Begleitband "Gotteslob Dienstebuch".

Datum: 19.02.2015     Länge: 01:37     => Video herunterladen

Museum und Verkündigung - das Heilige sichtbar machen


Der närrische Trubel ist vorbei.  Direkt nach Fasching - mit dem Aschermittwoch - beginnt die Fastenzeit und endet nach 40 Tagen mit der Osternacht. Traditionell steht der Aschermittwoch in den sieben bayerischen Diözesen auch im Zeichen der Künstler.

Datum: 18.02.2015     Länge: 03:11     => Video herunterladen