Stimmen von TeilnehmerInnen des Synodalen Weges in Frankfurt vom 3.-5.2.2022 | Folge 4 von 5

Die Kirche sucht einen Weg aus der Krise – nicht die Bischöfe alleine, sondern gemeinsam mit Laien. Seit 2019 treffen sich regelmäßig mehr als 200 Synodalen, um überkommene Machtstrukturen aufzubrechen und die katholische Kirche in eine zeitgemäße Institution zu verwandeln. Hier finden Sie Ausschnitte einiger Interviews, die wir auf der dritten Synodalversammlung in Frankfurt am Main vom 3. bis 5. Februar 2022 geführt haben.

Sehen Sie hier Ausschnitte aus dem Gespräch mit Bischof Dr. Franz Jung, Diözese Würzburg.

Datum: 15.02.2022     Länge: 06:25     => Video herunterladen

Stimmen von Aktiven der Aktion „OutInChurch“ aus der Diözese Würzburg | Folge 5 von 5

Sie brachten den Stein ins rollen: 125 Menschen in Deutschland, die sich am 24. Januar (2022) in den Medien öffentlich zu ihrer nicht-heterosexuellen Orientierung äußerten, obwohl sie für die katholische Kirche arbeiten. Sie wollen sich nicht mehr verstecken. Mit Erfolg: Viele Bischöfe erklärten sich umgehend solidarisch mit diesen, wie man sagt „queeren“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zu der Aktion mit dem Titel „OutInChurch“ gehören auch drei Priester aus der Diözese Würzburg.

Sehen Sie hier Reaktionen auf die Aktion „OutIn Church“  von Bischof Dr. Franz Jung und Generalvikar Dr. Jürgen Vorndran.

Datum: 15.02.2022     Länge: 02:06     => Video herunterladen

Stimmen von Aktiven der Aktion „OutInChurch“ aus der Diözese Würzburg | Folge 3 von 5

Sie brachten den Stein ins rollen: 125 Menschen in Deutschland, die sich am 24. Januar (2022) in den Medien öffentlich zu ihrer nicht-heterosexuellen Orientierung äußerten, obwohl sie für die katholische Kirche arbeiten. Sie wollen sich nicht mehr verstecken. Mit Erfolg: Viele Bischöfe erklärten sich umgehend solidarisch mit diesen, wie man sagt „queeren“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zu der Aktion mit dem Titel „OutInChurch“ gehören auch drei Priester aus der Diözese Würzburg.

Erfahren Sie hier ausführlich die Beweggründe und Empfindungen von Florian Herzog, Priester der Diözese Würzburg.

Datum: 14.02.2022     Länge: 08:01     => Video herunterladen

Stimmen von Aktiven der Aktion „OutInChurch“ aus der Diözese Würzburg | Folge 2 von 5

Sie brachten den Stein ins rollen: 125 Menschen in Deutschland, die sich am 24. Januar (2022) in den Medien öffentlich zu ihrer nicht-heterosexuellen Orientierung äußerten, obwohl sie für die katholische Kirche arbeiten. Sie wollen sich nicht mehr verstecken. Mit Erfolg: Viele Bischöfe erklärten sich umgehend solidarisch mit diesen, wie man sagt „queeren“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zu der Aktion mit dem Titel „OutInChurch“ gehören auch drei Priester aus der Diözese Würzburg.

Erfahren Sie hier ausführlich die Beweggründe und Empfindungen von Stephan Schwab, Priester der Diözese Würzburg, Jugendseelsorger.

Datum: 14.02.2022     Länge: 08:19     => Video herunterladen

Stimmen von Aktiven der Aktion „OutInChurch“ aus der Diözese Würzburg | Folge 1 von 5

Sie brachten den Stein ins rollen: 125 Menschen in Deutschland, die sich am 24. Januar (2022) in den Medien öffentlich zu ihrer nicht-heterosexuellen Orientierung äußerten, obwohl sie für die katholische Kirche arbeiten. Sie wollen sich nicht mehr verstecken. Mit Erfolg: Viele Bischöfe erklärten sich umgehend solidarisch mit diesen, wie man sagt „queeren“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zu der Aktion mit dem Titel „OutInChurch“ gehören auch drei Priester aus der Diözese Würzburg.

Erfahren Sie hier ausführlich die Beweggründe und Empfindungen von Burkhard Hose, Priester der Diözese Würzburg, Hochschulseelsorger.

Datum: 14.02.2022     Länge: 06:06     => Video herunterladen