Einen Abend lang die Pflege feiern

Seit 50 Jahren wird am internationalen Tag der Pflege der Geburtstag der britischen Krankenschwester Florence Nightingale gefeiert. Der Tag ist ihr gewidmet, weil sich ihre Arbeit auf die moderne Pflege ausgewirkt hat, die auch heute noch so praktiziert wird. Auch beim Caritasverband im Bistum Würzburg wurde dieser Tag auf eine außergewöhnliche Art gefeiert. Allerdings stand dabei nicht Florence Nightingale im Mittelpunkt...

Datum: 18.05.2017     Länge: 05:08  => Video herunterladen

Gratulation im Bischofshaus

Feste müssen gefeiert werden. Das gilt auch im Bistum Würzburg, wo heute (12.5.2017) im Bischofshaus die Sektflaschen geöffnet wurden. Anlass dafür war der Geburtstag von Bischof Friedhelm Hofmann. Geistliche und Mitarbeiter aus der Diözese Würzburg besuchten ihn, um ihm zu gratulieren und gemeinsam zu feiern.

Datum: 12.05.2017     Länge: 01:50  => Video herunterladen

Letzter Künstlergottesdienst vom scheidenden Kunstreferenten Dr. Jürgen Lenssen

Herausragende Persönlichkeiten, die Unterfranken so mitgestaltet haben wie er, gibt es selten: Dr. Jürgen Lenssen, Kunstreferent des Bistums Würzburg, wird morgen/wurde diese Woche  (Donnerstag, 11. Mai 2017) 70 Jahre alt. Für einen „Domkapitular“ bedeutet das der Ruhestand. Dass Jürgen Lenssen in den Gemeinden immer wieder für große Aufregung mit seinen Entwürfen und Bauvorhaben sorgte, gehörte zu seiner Aufgabe, wie er uns (hier/jetzt/gleich) erklärt.

Datum: 11.05.2017     Länge: 02:55  => Video herunterladen

Ein Rückblick vor seinem baldigen Ruhestand

2004 kam Dr. Friedhelm Hofmann als neuer Bischof der Diözese Würzburg zu uns nach Unterfranken. Am 12. Mai 2017 wurde er 75 Jahre alt – das Rücktrittsalter für ein Bistumsoberhaupt. Wenn er voraussichtlich im September zu seinem 25. Bischofsweihejubiläum in den Ruhestand geht, könnte der Kölner wieder in seine alte Heimat zurück. Doch Bischof Friedhelm bleibt.
Sehen Sie hier einen Rückblick auf seine Amtszeit und ein Interview, in dem er uns auf dem heiligen Berg der Franken, dem Kreuzberg, erzählt, was er den Gläubigen noch mit auf den Weg geben will.

Datum: 11.05.2017     Länge: 12:57  => Video herunterladen

Iris Graus kocht

Mit Waldmeister holt man sich den Frühling auf den Tisch und ein wunderbarer Geruch durchzieht das Haus. Zum Muttertag ist es das ideale Geschenk - ein selbstgemachter Gelee vom Waldmeister.

Rezept:
1 Bund Waldmeister Füllmenge = gefüllter Bund von Daumen und Zeigefinger

½ Liter Wasser
¼ l Wein
1 El Zucker
500 g Gelierzucker 1:2

Waldmeister vor der Blüte ernten und über Nacht an welken lassen. Welkes Kraut für 1-2 Tage in die Flüssigkeit einhängen und kühl stellen. Abseihen 750 ml Flüssigkeit in einen großen Topf geben mit Gelierzucker mischen und gut verrühren. Beides zusammen erhitzen und mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe durchführen. Kochgut abschäumen, sofort in verschließbaren Twist-off- oder Weckgläser füllen und verschließen.

Datum: 10.05.2017     Länge: 03:53  => Video herunterladen